Der Inventar-Check Ihrer Schweißgeräte

ist besonders wichtig, wenn es um Ihre betriebliche Sicherheit geht.

Headerbild – Schweissgeraete Inventar-Check

» Welche Schweißanlagen sind in Ihren Betrieben im Einsatz? «

Sind Ihnen die Geräte-Typen, die Hersteller, die Modelle und bspw. die Baujahre Ihres Inventars bekannt? Sind die Anlagen am korrekten Standort? Lassen sich Investitionen vermeiden durch Verschieben innerhalb von Fachabteilungen? 

» Kennen Sie den Zustand Ihres Inventars? «

Entsprechen die in Ihren Betrieben befindlichen Anlagen den Vorgaben des Arbeitsschutzes? Wann stand Ihr Inventar das letzte Mal im Fokus?

» Sind alle Geräte intakt und werden regelmäßig gewartet? «

Eine regelmäßige Wartung von schweißtechnischen Einrichtungen minimiert nachweislich Investitionen im Zusammenhang mit Prüfungen. Kleine Mängel lassen sich durch regelmäßige Wartungen schnell und kostenoptimal beheben. Nur intakte Anlagen sind flexibel einsetzbar und kosteneffizient.

» Liegen alle erforderlichen Prüfprotokolle vor? «

Schweißtechnische Einrichtungen unterliegen einer besonderen gesetzlichen Vorgabe. Im Zuge von DGUV-V3-Prüfungen müssen Sie Protokolle vom prüfenden Partner ausgehändigt bekommen – liegen Ihnen diese vor?

» Sind die Geräte nach der richtigen Norm geprüft? «

Für ortsveränderliche Schweißanlagen gilt die Norm DIN VDE0544-4. Die Prüfung sollte mindestens einmal im Jahr durchgeführt werden.

» Haben alle Geräte eine gültige Prüfplakette? «

Erkennen Sie am Gerät eine Plakette mit der gültigen Prüfnorm und einem Zeitstempel, bis wann diese Prüfung gültig ist?

Sollten Sie eine oder mehrere der obenstehenden Fragen nicht beantworten können, empfehlen wir Ihnen einen kostenfreien Schweißgeräte Inventar-Check durch unsere Experten. Dabei erhalten Sie einen Überblick über Ihre komplette Schweißgeräteausstattung (inkl. neutraler Zustands-Bewertung). Dies kann besonders bei der Betreuung und Organisation mehrerer Standorte hilfreich sein.

Als Ihr Service-Partner für betriebliche Sicherheit unterstützen wir Sie jederzeit bei der Wartung und Instandhaltung Ihrer Schweißgeräte.


Was in jedem Fall beachtet werden muss:

  • Schweißausrüstung muss immer sicher gelagert werden, defekte Teile sind zu ersetzen
  • Verknotete, gebrochene oder defekte Kabel stellen ein hohes Gefahrenpotential dar
  • Zerkratzte oder stark verschmutzte Helme bieten keinen ausreichenden Schutz

Ihre Sicherheit ist uns wichtig –
Nutzen Sie die Services von TECHNOLIT

  • Unsere Leistungen umfassen die gesamte Abwicklung, die Services für Ihre Geräte und das Notfallmanagement.
     
  • Ihre Produktionsfähigkeit bleibt durchgehend gewährleistet.
     
  • Die TECHNOLIT-Servicepakete enthalten regelmäßige Sicht- und Technikprüfungen*, ein individuelles Knowhow-Update und Partnerkonditionen beim Einkauf von Verbrauchsmaterial.

*Die DGUV-V3-Prüfung ist in unseren Service-Paketen enthalten.

Die TECHNOLIT Services für Sie unerreicht komfortabel. 

Alle Konditionen werden individuell auf Ihre geschäftliche Situation abgestimmt. Ein ständiger Ansprechpartner, eine technische Hotline und zusätzliche Leihgeräte bei Bedarf geben Ihnen und Ihrer Produktion ein Höchstmaß an Sicherheit.

Von unseren Services sind zahlreiche Kunden überzeugt

… so dürfen wir auch die OTLG (Volkswagen Original Teile Logistik GmbH & Co. KG) zu unseren Kooperationspartnern zählen.

Die Volkswagen OTLG ist ein Unternehmen im Volkswagen Konzern und Logistik- und Systempartner für mehr als 3.000 Servicepartnerbetriebe der Marken Volkswagen, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Audi, SEAT und ŠKODA in Deutschland und Dänemark.

Imagebild - Inventarisierung - OTLG Logo
Imagebild - Inventarisierung - OTLG Broschüre

Um auch Ihnen einen umfassenden Service bieten zu können, benötigen wir eine Übersicht Ihrer aktuellen Schweißgeräteausstattung. 

Wenn Sie Interesse an einem unverbindlichen Beratungsgespräch haben, können Sie uns gerne mit dem nachfolgenden Kontaktformular eine Nachricht zukommen lassen. Wir freuen uns, Sie unterstützen zu dürfen.